17. IWW-Kongress Praxis Steuerstrafrecht
am 23. Oktober 2015


Der Vormittag

09:00 Uhr   Begrüßung und Einführung

Dr. Marc Tully

09:05 Uhr    Steuerstrafrecht: Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs

  • Beihilfestrafbarkeit des steuerlichen Beraters
  • Leichtfertige Steuerverkürzung gemäß § 378 AO
  • Auswirkungen der EuGH-Rechtsprechung auf die Strafbarkeit wegen Steuerhinterziehung
  • Neue Rechtsprechung zur Hinterziehung von Umsatz- und Verbrauchsteuern

Prof. Dr. Markus Jäger

09:50 Uhr    Steueramtshilfe als Mittel der Strafverfolgung

  • Rechtsprechung des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts
  • Rechtsbehelfe der Betroffenen

Daniel Holenstein

10:10 Uhr    Tax Compliance - der Königsweg zur Vermeidung (bedingt) vorsätzlicher Steuerhinterziehung?

  • Allgemeine Anforderungen an den Vorsatz der Steuerhinterziehung
  • Grundlagen der Feststellung bedingten Steuerhinterziehungsvorsatzes
  • "Erscheinungsformen von Tax Compliance"
  • Auswirkungen von Tax-Compliance-Maßnahmen auf die Feststellung bedingten Vorsatzes

Prof. Dr. Henning Radtke

10:55 Uhr    Pause

11:20 Uhr    Impulsvortrag: Nemo-tenetur-Defizite im Steuerstrafrecht

Prof. Dr. Franz Salditt

11:40 Uhr    § 398a AO: Die Renaissance des Kompensationsverbots im Rahmen der Reform der Selbstanzeige

  • Offene Fragen zur Auflagenbemessung
  • Entwicklung der Rechtsprechung zum steuerstrafrechtlichen Kompensationsverbot
  • Fatale Konsequenzen im Bereich der Umsatzsteuer - Fallbeispiele aus der Praxis
  • Sinnvolle Interpretation im Hinblick auf § 398a AO

Dr. Martin Wulf

12:30 Uhr    Podiumsdiskussion

Neben den Referenten des Vormittags und Nachmittags wird auch der Mitherausgeber der PStR Praxis Steuerstrafrecht, Prof. Dr. Carsten Wegner, RA teilnehmen.

ca. 13:30 Uhr          Mittagspause

Der Nachmittag

14:30 Uhr    1. Praktiker-Forum

Ermittlungsmöglichkeiten der Steufa im Ausland

  • Automatisierter Informationsaustausch - neue Möglichkeiten und "alte" Enttäuschungen
  • Globalisierung auch im (Einzel-)Auskunftsverkehr mit dem Ausland?
  • Der praktische Fall: Vorgetäuschte Wohnsitzverlagerung als Freibrief für Steuervermeidung
  • Korruptionsbekämpfung durch die Außendienste der Finanzverwaltung

RD Klaus Herrmann

14:30 Uhr    2. Praktiker-Forum [alternativ]

Umsatzsteuerbetrug - Verteidigeransätze im Steuerstrafverfahren

  • Umsatzsteuerstrafrecht - Prävention, Selbstanzeige und Haftung
  • Materielles Umsatzsteuerrecht trifft Strafverfahren
  • Fehler und Verstöße seitens der Behörden im Ermittlungs- und Strafverfahren
  • Nachschau, Sonderprüfung und der "schleichende Übergang" zum Ermittlungsverfahren

Dr. Daniel Kaiser

15:30 Uhr    Pause

16:00 Uhr   3. Praktiker-Forum

Illegaler Arbeitnehmereinsatz - Fall-Variationen aus der Sicht des Steuer- und Steuerstrafrechts

  • Illegale Beschäftigungsformen: Mindestlohn, Werkvertrag, Scheinselbstständigkeit u. a.
  • Das straf- und bußgeldrechtliche Ahndungs- spektrum im steuerlichen Kontext
  • Konkurrenz und Miteinander nach § 370 AO und des Sozialabgabenbetrugs nach § 266a StGB
  • Auswirkungen auf Haftung, DBA, Betriebsausgabenabzug, Freistellungsbescheinigung, Steuerschuldnerschaft, Bilanzen usw.

OAR Manfred Büttner

16:00 Uhr    4. Praktiker-Forum [alternativ]

Vermögensabschöpfung aus staatsanwaltschaftlicher Sicht - am Beispiel Umsatzsteuerkarussell

  • Verdeckte Finanzermittlungen
  • Materielles und (Verfahrens-)Recht - insbesondere bei der Rückgewinnungshilfe
  • Spannungsverhältnis zwischen Vermögensabschöpfung und Insolvenzverfahren
  • Rechtsentwicklungen innerhalb der Europäischen Union

Matthias Rhode

17:00 Uhr    Ende des Kongresses mit Sektempfang



Der IWW-Kongress Praxis Steuerstrafrecht – seit vielen Jahren die führende Veranstaltung im Steuerstrafrecht!

Das Format hat sich bewährt: Im Vormittag wird in vier richtungsweisenden Vorträgen der aktuelle Sachstand im Steuerstrafrecht vor dem gesamten Plenum erörtert. Anschließend folgt eine – sehr kontrovers geführte – Podiumsdiskussion. Im Rahmen der Podiumsdiskussion sind Sie aufgefordert, Ihre Zweifelsfragen an das Podium zu richten. Am Nachmittag haben die Teilnehmer die Wahl zwischen zwei Mal zwei Workshops – ein geeignetes Forum, um konkrete, praxisrelevante Probleme zu klären. Alles in allem eine ausgewogene und gelungene Veranstaltung – wie uns immer wieder gesagt wird.

Die Referenten überzeugen: Führende Vertreter aus Rechtsprechung und Verwaltung sowie erfahrene Verteidigerkollegen kommen zu Wort und bürgen für erstklassige Vorträge und eine niveauvolle Veranstaltung. An der Podiumsdiskussion nehmen neben den Referenten auch die Mitherausgeber des Informationsdienstes Praxis Steuerstrafrecht teil: Prof. Dr. Markus Jäger, Richter am BGH; Prof. Dr. Franz Salditt, Rechtsanwalt; Dr. Marc Tully, Vorsitzender Richter am OLG Hamburg; Prof. Dr. Carsten Wegner, Rechtsanwalt; Dr. Martin Wulf, Rechtsanwalt.

Und das ist unser Anliegen: Wir versetzen Sie in die Lage, Ihr Steuerstrafmandat effizient, erfolgreich und rechtssicher abzuwickeln, indem wir auf dem Kongress über die aktuelle Rechtslage informieren, die Bedeutung der geänderten Gesetzgebung und neuen Rechtsprechung für die Praxis besprechen, über die Ermittlungsmethoden der Steuerfahndung unterrichten, erfolgreiche Verteidigungsstrategien vorstellen, über verbleibende Rechtsschutzmöglichkeiten diskutieren und Ihnen zeigen, wie Sie den Verdacht der Steuerhinterziehung im Vorfeld abschwächen können und den Vorwurf der Steuerhinterziehung im Steuerstrafverfahren abwehren können.

Die brisanten Entwicklungen im Steuerstrafrecht führen zu neuen Herausforderungen für den Steuerberater und Steuerstrafverteidiger! Nutzen Sie deshalb die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch auf dem IWW-Kongress Praxis Steuerstrafrecht, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Haben Sie Fragen? 

Veranstaltungsorganisation:
Anja Ott Anja Ott
Tel. 0211/616812-12
E-Mail:
ott@iww.de

Teilnehmergebühr

515 € zzgl. USt.

Darin enthalten sind ein Tagungsband, Getränke, Pausenerfrischungen, ein gemeinsames Mittagessen sowie eine Teilnahmebestätigung, die den Anwaltskammern als Fortbildungsnachweis vorgelegt werden kann.

Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Buchungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt.


Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis


Melden Sie sich an

Anmeldung | Kongress Praxis Steuerstrafrecht
Weiterempfehlen

  

Kongress-Flyer

Das Programm 2015: